Zitat des Tages: Mike Jeffries (Abercrombie & Fitch)

ABERCROMBIE & FITCH-Chef Mike Jeffries hat jüngst gegenüber einem Journalisten erklärt, warum es in seinen Läden keine XL- und XXL-Größen für Frauen gibt: Er möchte schlicht nicht, dass dicke Mädchen seine Marke tragen.

Jeffries, Preisträger des Ehrenordens “Dandy of the Week”, sagte wörtlich:

“In every school there are the cool and popular kids, and then there are the not-so-cool kids. Candidly, we go after the cool kids. We go after the attractive all-American kid with a great attitude and a lot of friends. A lot of people don’t belong [in our clothes], and they can’t belong. Are we exclusionary? Absolutely. Those companies that are in trouble are trying to target everybody: young, old, fat, skinny. But then you become totally vanilla. You don’t alienate anybody, but you don’t excite anybody, either.”

Wir finden das mit den “cool and popular kids” total nachvollziehbar – möchten dem lieben Mike aber dringend einen so genannten Reality-Check empfehlen, denn unsere langjährigen Studien zeigen:

Mädchen und Jungs die ABERCROMBIE & FITCH tragen mögen zwar nicht unbedingt zu den fettesten ihrer Kohorte gehören, kool sind sie deshalb aber noch lange nicht. Im Gegenteil. Sie sind: “totally vanilla”, wie wir jetzt einfach mal sagen. Sie “exciten” einfach niemanden.

Sorry für diese unbequeme Wahrheit, Mike.

 

Category: Zitat des Tages

Tags: A&F, abercrombie & fitch, fett, mike jeffries, Zitat des Tages: Mike Jeffries

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram