Yung Lean Merch ist back!

👕🌹

Im Oktober 2016 beschuldigten Yung Leans und seine Buddies der Sad-Boys-Club die Hipster-Fashion-Kette Urban Outfitters sich an den Designs der schwedischen Hip Hop Crew vergangen zu haben.

Der Vorwurf: die ungefragte Verwendung ihrer Sad Boys Codes. Auf der Vorderseite eines schwarzen Longlseeves prangert der legendäre Smiley, das Schlüsselsymbol der traurigen Jungs, mit den nach unten hängende Mundwinkeln. Auf der Rückseite dann der Schriftzug: „Yoshi City Nights 2002“, der auch den letzten Zweifelnden bekehrt. Die Referenz zum Track „Yoshi City“ des schwedischen Rappers – unverkennbar.

Mit neuem Lookbook und altem, neu ausgelegtem Merch steigen Yung Lean + Clique wieder Fashion-Game ein. Auf fair produzierte Ware lassen die Sad Boys  japanische Schriftzeichen, „Unknown Death“ und „2002“ in einer Schrift, wie wir sie von ramschigen IRON MAIDEN-Shirts kennen, drucken.

‘Geateaser’t wird die Kollektion im Instagram-Stil des 20-Jährigen Rappers. Die Ästhetik: Random, ohne Filter, so beiläufig wie möglich. Wir sind gespannt, welcher Fast-Fashion-Riese sich wohl als nächstes an den Designs zu schaffen macht.

Das „Sad Boys Entertainement“-Merch bekommt ihr zum unschlagbar günstigen Preis von 35-46€ hier.

Category: News

Von: Angelika Watta

Instagram