WOOD WOOD eröffnet Flagship Store in Moskau

Wir waren noch niemals in Moskau. Was natürlich ein ziemlicher Scheiss ist. Schließlich eilt der russischen Hauptstadt der Ruf voraus, eine der wildesten Städte der Welt zu sein. 

Klamottenmäßig – auch das meinen wir zu wissen, ohne bisher dort gewesen zu sein – ist Moskau allerdings ziemlich mies dran. Zwar tragen dort etliche Jungs den momentan schwer angesagten Proll-Look, inklusive Goldkette über dem Pullover und Jogginghose – doch das werden sie wohl auch dann noch tun, wenn wir das wieder blöd und unkool finden. Am anderen Ende der Skala findet man hingegen glitzernden Schmuck, Pelze und schmierige Haare – also den Rich Kid-Look. Im Prinzip auch kool, aber nicht so richtig, wenn man sich auch so benimmt.

Doch all das könnte sich bald ändern, denn WOOD WOOD, die wahrscheinlich bekannteste Streetwear-Marke Dänemarks, eröffnet am 20. September einen Flagship Store in Moskau. Neben Läden in Dänemark, Deutschland und Österreich wäre das dann das vierte Land, in das WOOD WOOD expandiert. Gratulation!

Hier die Adresse des Moskauer Stores:

Tsvetnoy
15, building 1
Tsvetnoy boulevard, Moscow, 127051
Russia

Die offizielle Opening-Party findet übrigens am 27. September im Solyanka Nightclub statt.

Wir empfehlen für das Moskauer Nachtleben – ebenfalls ohne je da gewesen zu sein – folgende drei Regeln: (1) Security-Guards mitnehmen, (2) vor dem Weggehen Öl trinken, (3) niemals die Frau von einem Russen anmachen.

Foto: highsnobiety.com

Category: News

Tags: Moskau, russland, Wood Wood

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram