Wie Instagram das Model-Business revolutioniert

Als Cara Delevingne 2012 bei einem Casting von Marc Jacobs auftauchte, fluchte der US Star-Designer hinter den Kulissen:

Was macht der Zwerg hier?

Die mit 1,73 m für das Model-Business vergleichsweise kleine Delevingne wurde wenig später zum Superstar ihrer Generation. Und auch der einstige Verächter Jacobs buchte sie fortan für Louis Vuitton und sein eigenes Label.

Extrem wichtig für die Karriere des Übermodels Cara Delevingne ist ihre Power auf den Socials. Sie hat vor wenigen Stunden die 10 Millionen Follower-Grenze auf Instagram gesprengt. „Cara“ gehört neben Kendell Jenner damit zum einflussreichsten Model auf Instagram.

Die „neue Generation Supermodels“ –  Cara, Hadid Sisters oder Kendell – besticht nicht durch die perfekten Maße (Cara > Größe, Hadid Schwestern > vergleichsweise voluminöse Figur), sondern durch Persönlichkeit und Unmengen an Followern auf den Socials.

Modelabels buchen heutzutage nicht mehr nur das Mannequin, welches die Mode während dem Defilee präsentiert, sondern vor allem Social Media Stars, deren Instagram, Twitter und Facebook Accounts mehr Publikum erreicht, als jedes Modemagazine.

Es reicht nicht mehr aus, wenn die Protagonisten der Modewelt ihrer ursprünglichen Berufung nachgehen (Model modelt, Designer designt und Stylist stylt) es muss darüber berichtet werden – auf den eigenen, bestmöglich einflussreichen Socials.

Auf Dandy Diary haben wir uns letztes Jahr schon einmal mit dem Einfluss von Instagram auf die Modewelt auseinandergesetzt.

Damals begannen immer mehr Labels begannen damit ihre Models am Ende ihrer Fashion Show vor dem mit iPhones bewaffneten Publikum für einen Moment stehen zu lassen, somit konnte jeder sein perfektse Fotos für Instagram schießen. Was zuvor, während der Show, mit einem I-Phone nur schwer möglich ist.

Wenn man sich fragt, wie zukünftig Mode präsentiert wird, dann hängt dies vor allem von dem Medium ab, über die sie verbreitet wird. Wenn Models selbst zur Medienmarke werden, wie die “Insta-Girls” – Cara, Kendell und Co. – dann verändert es die grundlegenden Faktoren, die bis hierhin für die Auswahl eines Models galten, aber auch die Art- und Weise wie zukünftig Mode verkauft wird:

per “Directlink” vom Social-Media-Profil des Models in den Online-Shop der Marke.

 

Category: Special

Tags: Cara Delevinge, Instagram, marc jacobs

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram