Was man eben so macht, in Hotelzimmern

Immer wenn mir auf Reisen im Hotelzimmer etwas langweilig ist, stelle ich aus Sicherheitsgründen das Telefon vom Nachttisch auf den Fußboden (damit ich im Zweifel angeschlagen dorthin robben kann) und jumpe wie ein Irrer auf dem riesigen Bett rum. Manchmal sitze ich auch nur Dandy-mäßig mit einem Glas Wein auf den Laken und denke offensichtlich an gar nichts. Je nach Verfassung.

Oft bis immer trage ich dabei meinen schwarzen Woll-Roll-Tollkragen-Pullover von UNIQLO, eine schwarze Stoffhose von G-STAR, meine güldene TRIWA x STORM COPENHAGEN Uhr und weiße Sportsocken.

Diese Bilder hier sind im Hotel Regina in Bad Gastein entstanden, in dem ich auf beide oben beschriebenen Arten meinen bis dato letzten Geburtstag gefeiert habe. Fotografiert hat sie Christian Kryl, inszeniert David Baum.

022

Category: Looks

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram