Victoria’s Secret: Das Ende einer Ära

☁️😇

Es gab Zeiten, Jahre vor #metoo, da prägten die Victoria’s Secret Shows den Zeitgeist, definierten das weibliche Ideal: eine Frau musste sexy sein. Als Model bei einer Victoria’s Secret Show zu laufen, kam einem Ritterschlag gleich, der Kick-Off für eine große Karriere.

Doch das das Unterwäschen-Imperium bröckelt, 2019 fand erstmalig keine Victoria’s Secret Show statt, Boutiquen, in denen schlüpfrige Lingerie feil geboten wird, schlossen und jetzt das: die New York Times widmet sich in einem großen Artikel dem frauenfeindlichen Klima, das über Jahre von zwei mächtigen Männern im von außen glitzernden Kosmos der Victoria’s Secret Welt geschaffen wurde:

„Angels in Hell: The Culture of Misogyny Inside Victoria’s Secret“ – insgesamt wurden über 30 Mitarbeiter und Models interviewt, beschuldigt wird immer wieder Ed Razek, jahrzehntelang der der Chef der Marketing-Abteilung von LBrands, der Mutterfirma von Victoria Secret’s.

Ihm wird vorgeworfen, dass er versucht hat „Angel“ zu küssen, sie dazu aufforderte, dass sie sich Models auf seinen Schoß setzen sollten und, so der Vorwurf, er soll einem Model unmittelbar vor einer VA Show in den Schritt gegriffen haben. Andi Muise – ein Ex-Angel – wurde, so ihre Anschuldigungen, nicht mehr gebucht, als sie Razek mehrfach deutlich klar machte, dass sie nicht auf seine Avancen eingehen wird.

Ratzek war unantastbar, Vorwürfe und Gerüchte gegen seine Person, führten in der Victoria’s Secret Welt nicht zu Konsequenzen: Konfrontation, Kündigung. Sein Verhalten wurde geduldet, so wurde ein Klima erschaffen, dass Models mundtot machte, für Ratzek glich das einem Freifahrtschein.

Neben Ratzek steht auch die Freundschaft von Mr. Wexner, dem Gründer der LBrands Corporation, und Sexualstraftäter Jeffrey Epstein im Fokus des New York Times Enthüllungsbericht. Jeffrey Epstein war verantwortlich für die Finanzen von Wexners Imperium. Epstein nutze seine Verbindungen in die damals noch so begehrliche Victoria’s Secret Welt und lockte so blutjunge Frauen in sein „Lolita Express“, seinen berühmt berüchtigten Privatjet. Epstein ist tot, Suizid in seiner Gefängniszelle, und Victoria’s Secret bricht in sich zusammen.

Das Ende einer Ära. Hier geht es zum Artikel der New York Times. 

Category: #dandydiaryspace

Tags: Engel, Victoria Secrets

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram