VERSUS VERSACE by J.W. Anderson – Spring/Summer 2013

Twinning finden wir super. Neulich auf Mallorca sind David und ich ausschließlich in Zwillings-Looks rumgelaufen – und haben so bei englischen (eher mehr) und deutschen (eher weniger) Touristen für zuweilen überschwängliche Reaktionen gesorgt.

Auf Twinning setzt auch VERSUS VERSACE Neuzugang J.W. Anderson. Der Londoner, den wir hier bei DANDY DIARY sehr schätzen, kombiniert den Partnerlook dabei mit den bekannten Prints des Mutter-Hauses VERSACE. Damit bleibt er offen gestanden etwas hinter den Erwartungen zurück. Denn das, was wir für Spring/Summer diesen Jahres zu sehen bekommen, hat man so dann doch irgendwie schon mal gesehen.

Wenn es J.W.s Twist ist, die Prints allover zu setzen und Männlein wie Weiblein im gleichen Stil auf die Straße zu schicken, müssen wir konstatieren: wir sind verhalten enttäuscht – und hoffen, dass diese wenig mutige erste VERSUS VERSACE-Kollektion des Engländers den strengen Regularien des Hauses geschuldet ist.

J.W., wir lieben dich trotzdem und hoffen weiterhin auf Großes – in jedem Fall auf Größeres als das hier.

 

Category: Kampagne

Tags: 2013, frühjahr, J.W. Anderson, Sommer, spring, summer, Twinning, Versace, versus versace

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram