arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

Vauxhall Fashion Scout 2012

Der Vauxhall Fashion Scout ist die “junge Alternative” zur London Fashion Week. Die ideale  Plattform für junge Talente. Mittwoch Abend fand die Ones to Watch Men Modenschau statt. Die Designer (Labels), die es in die Endrunde geschafften: Julian Zigerli, Joseph Turvey, Bodybond und Tobefrank.

Besonders haben wir uns natürlich über die Präsentation von Julian Zigerli gefreut, denn diesen jungen Mann und seine Kreationen lieben wir. Seine A/W 2012/13 Kollektion haben wir im Rahmen der Ones to Watch Men Show erstmalig “live” gesehen. Sie hat uns überzeugt. Allover-Prints, Mustermix und Ton-in-Ton Looks. Und Jackpacks – Zigerlis Markenzeichen.

Der zweite Designer, dessen Kollektion uns begeisterte: Joseph Turvey. Wir haben ihn kürzlich unter der Rubrik Next big thing erwähnt. Turvey gehört sicherlich zu den größen Talenten im Sektor Männermode in London. Denn seine Kreationen, auf denen Turveys Zeichnungen prangen, sind befinden sich auf meiner meterlangen Wunschliste für 2012. Mehr Bilder von Turveys aktueller Kollektion findet ihr hier.

TRENDS

LOOKS

NEWS

 

SS 2016 – die wichtigsten Menswear Themen!

Die (relevanten) SS 2016 Men’s Shows sind vorbei. LYST – einer Personal Shopping Website – hat eine Liste mit den meist verwendeten Begriffen während der Männermodewochen erstellt.

Man durchforstete 2000 Show Reviews, Artikel von rund 260 Medien sowie wichtige Instagram und Twitter Posts, um die Top-100 Menswear Words herauszufiltern.

Besonders oft sprach die Modewelt laut dem LYST Graph über “ZIP”, “creased” und “stripe”, wenn es um Details ging. Zu den Labels, die besonders oft erwähnt wurden, gehörten DIOR HOMME, LOUIS VUITTON, RICK OWENS und SAINT LAURENT. Und bei den Materialien ging es um “Silk”, “Leather” und “Lace”.

Und das waren die meist genannten Kleidungsstücke der Saison: “Blouson”, “Bomber Jackets”, “Bowling Shirts” und “Pyjamas”. Aufschlussreich, oder?!

 

 

SPECIAL

FASHION SHOWS

LOOKBOOKS

VIDEO

INSTAGRAM

11355995_111235299222997_1594761117_n

Straight from the 90s Soft Romantic @carljakob

#jetztodernie