Upgrade in die Business-Class garantiert

In den vergangenen Wochen sind David und ich irgendwie ständig unterwegs. Leider Gottes sehen wir dabei meist aus, wie reudige Straßenköter oder bestenfalls wie sportliche Pauschaltouristen.

Das mag für einen kurzen Flug nach London oder München noch gerade so okay sein, wird auf längeren Flügen aber schnell zum Problem. Denn wir alle wissen: Stewardessen reagieren empfindlich genau auf das äußere Erscheinungsbild von Fluggästen. Ein Upgrade in die Business-Class wird man mit Anzug eher bekommen, als mit schmutzigen Turnschuhen. Und spätestens bei Intercontinental-Flügen möchte man ja nun wirklich nicht mehr Economy fliegen. Also werden David und ich von nun an im Anzug reisen.

Das wiederum birgt ein weiteres Problem: Anzüge knittern und sehen nach mehreren Stunden Flug meist ziemlich derangiert aus.

Zu unserem Glück gibt es aber seit kurzem von windsor. eine eigene “Traveller Edition”. Der Clou dabei ist, dass die Anzüge nicht knittern und allgemein ziemlich unempfindlich sind.

Ob das tatsächlich so ist, wissen wir noch nicht, wollen es aber gern glauben. Wir haben deshalb direkt zwei Anzüge geordert und werden sie bald einem Stress-Test unterziehen. Spätestens dann sollte es mit Upgrades und weiteren exklusiven Services von heißen Stewardessen nun wirklich kein Problem mehr sein. Wir werden daher selbstverständlich keine Unterwäsche unter den Anzügen tragen.

Category: News

Tags: Anzug, business, windsor

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram