Turnschuh zum Anzug? Puma-Konzern kauft Brioni

Der Spiegel hat soeben gemeldet, dass der französische Konzern PPR die italienische Luxusmarke Brioni gekauft hat, beziehungsweise im ersten Quartal 2012 kaufen wird. Das bestätigt die Gerüchte, die im Sommer wieder aufflammten.

Spiegel Online schreibt:

“PPR kontrolliert bisher die Marken Yves Saint Laurent, Gucci, Balenciaga, Stella McCartney und Alexander McQueen. Im luxuriösen Prêt-à-porter-Modebereich für Männer hatte der Konzern bislang aber nur wenig zu bieten. Die Gruppe ist derzeit dabei, sich ganz auf die Sparten Luxus und Sport-Lifestyle zu konzentrieren und investiert kräftig.”

Auch die Sportschuhmarke Puma gehört zum Konzern PPR. Das ist aber hoffentlich kein Grund für eine Renaissance des furchtbaren “Turnschuh zu Anzug”-Trends. Denn dieser Look ist, gleicher Mutterkonzern hin oder her, nach wie vor echt zum Kotzen.

Tags: Anzug, brioni, kotzen, ppr, puma, schuhe, turnschuh, übernahme

Von: Jakob

Instagram