Trendprognose: (späte) 60er Jahre

Langsam, aber sicher haben wir alle 90er Jahre Trends durch. Zeit für ein neues Jahrzehnt: die 60er Jahre. Immer mehr Designer widmen sich den 60er Jahren. Bei Cavalli und Gucci gab es für die Jungs Schlaghosen. Und Miuccia Prada präsentierte für Spring/Summer 2012 eine Neuinterpretation des Blumenmusters. Flowerpower pur! Der Ethno-Trend, der gerade dabei ist die großen Modeketten im Sturm zu erobern, ist ein weiteres Indiz für das Comeback der Sixties. Denn auch die Hippie-Mode war stark beeinflusst von traditioneller Kleidung aus Afrika, Asien und Südamerika. Der  derzeitige Einfluss der 60er Jahre auf die Mode wird in den Damenlinien besonders deutlich. Neben Schlaghosen waren Maxi-Röcke, Slouchy-Hats, voluminöse Schals und Hemden mit “floppy bows” zu sehen. Designer wie Stefano Pilati für Yves Saint Laurent, Marc Jacobs, Massimiliano Giornetti für Ferragamo und Michael Kors zeigten Kollektion, die sich auf die “Late Sixties” bezogen. Und auch große Medien wie die Times haben bereits über ein modisches Revival der 60er Jahre geschrieben. Modethemen, die in naher Zukunft auf uns zu kommen werden: lange Haare, Lederwesten, Pelzmäntel, große Gürtelschnallen, gigantischer Halsschmuck, Schals mit Paisley-Muster, Samtjacketts. Und nicht zu vergessen: die Hemden werden in naher Zukunft wieder aufgeknöpft bis zum Bauchnabel.

Foot: Tumbrl.com

Category: News

Tags: 70er Jahre, 70er Jahre Trend, Gucci, Seventies

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram