The Shape of Punk to Come: DANDY DIARY x LEVI’S auf der BREAD & BUTTER

Es war wirklich das allerstärkste DJ-Set unserer bisherigen Karriere. Diese sechs Minuten auf der Beach Bar-Bühne der BREAD & BUTTER waren alle Mühen und den nicht eben unholprigen Weg wert. Dann stürzte die Technik ein, ein herabfallender Mikrofonständer traf einen tanzenden Gast sachte am Kopf (kleine Platzwunde – nichts, was nicht mit einem Bier wieder gutgemacht werden konnte) und die aufgescheuchten und berufsbedingt korrekten Techniker drehten uns den Strom ab und schmissen die etwa 60 Leute von der Bühne, auf der unser DJ-Pult und nun eben auch ein nicht unbeträchtlicher Teil der tanzenden Gäste stand. Damit war unser Set vorläufig vorbei und der Höhepunkt des Tages eindeutig gesetzt.

Schon etwa eine Stunde zuvor war uns, da standen wir mitsamt unserer größten Hits (“My Girl”) und Groupies (174cm und 175cm) noch auf dem Messestand von LEVI’S, die uns immerhin eingeladen hatten, an diesem Tag, es war gestern, als DJs aufzulegen und nicht zuletzt zu performen, hatte man uns nach nur 15 Minuten die Soundanlage ausgeschaltet. Ein großer Mann mit Funkgerät und dazugehöriger Autorität sorgte dafür, dass wir uns nicht so recht trauten, sie wieder anzuschalten. Nur einmal, wir sollten eine kurze Durchsage machen und das Ende des DJ-Sets verkünden, wagten wir, Britney Spears’ “Baby One More Time” zumindest anzuspielen. Das war keine gute Idee. Der Mann guckte so böse, wie man das wohl nur als Tontechniker kann. Wie ließen diese Späßchen daraufhin und verbrachten die folgenden Minuten, es können auch Stunden gewesen sein, an der Customizing-Maschine von LEVI’S, an der wir uns das DANDY DINER-Schweinchen-Logo auf dutzende T-Shirts brennen ließen – und die, neben uns und Customizing-Expertin Paula, die fleißig Aufnäher und Verzierungen auf Jeansjacken nähte, das weitere Highlight des BREAD & BUTTER-Stands von LEVI’S sein sollte.

Aus Sicherheitsgründen durften wir also nicht weiter auf dem Stand auflegen, sagte man uns. Es sei schlicht zu gefährlich. Geschmeichelt davon, nahmen wir das Ausgleichsangebot an und verlegten unser Set auf die Bühne am Wasser, die mit dem Sand vor und dann eben dem Publikum auf der Bühne.

Es war ein schöner Tag, den wir auf der BREAD & BUTTER und bei unseren Freunden von LEVI’S hatten. Davon werden wir noch in drei, vier Jahren unseren Enkeln erzählen, soviel steht fest.

1/16

2/16

3/16

4/16

5/16

6/16

7/16

8/16

9/16

10/16

11/16

12/16

13/16

14/16

15/16

16/16

Category: Fashion Shows

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram