The Real Thing!?

👀👀

Bis zum 2. Mai läuft in der Londoner FASHION SPACE GALLERY „The Real Thing“, eine Ausstellung, in der es um die Copycat-Culture der Modebranche geht.

In der von Anastasiia Fedorova kuratierten Ausstellung werden Arbeiten von dem Bootleg-God Dapper Dan gezeigt, der in den 1980er Jahren für die Hip Hop Stars Designs entwarf, welche mit den Logos von Highfashion-Labels wie Gucci, Louis Vuitton und Fendi überzogen waren – Rip-Off’s. Jahrzehnte später war es Alessandro Michele, der mit Dapper Dan eine Kollabo-Kollektion entwarf – von der Kopie bis zum Original.

In „The Real Thing“ kann der Besucher – dank Instagram AR Filter – seinem Gesicht eine zweite, digitale Ebene verpassen lassen, überzogen mit Logos von bekannten Modemarken. Besonders gut wird die Londoner Ausstellung, wenn Positionen präsentiert werden, in denen es um mehr als schlichte Kopien geht, um Globalisierung, Kapitalismus, Konsum, Identität und Nachhaltigkeit.

Zu sehen ist beispielsweise eine Arbeit von „May Hands“ aus der Serie „Buy Me and Become Me“, in der eine CHANEL Shopping Bag mit einem Mix aus Lehm, natürlichen Abfällen und Lavendel gefüllt wurde, das Objekt wirkt wie ein Überbleibsel aus einer fernen Vergangenheit.

Oder aber „Logomania“ – einer Fotoserie von Hassan Kurbanbaev – in der der Fotograf zeigt, wie wichtig, identitätsstiftend,  Kopien der großen Modemarken für die Menschen in seinem Heimatland Uzbekistan sind. “Luxury brands and logos have always been the ultimate symbol of status in fashion, but as long as the real items have existed, so have the fakes,” so Fedorova in der Presse-Info zu ihrer Show.. My first memories of fashion were knock-offs – Versace jeans and Gucci belts commonly sold at markets in 1990s Russia. Even though I had no idea what these brands were, I could feel the power they had and the aspiration they represented.

“The duality of real and fake has always fascinated me and through years of working in the fashion industry as a writer, I became more and more interested in bootleg as a subversive creative practice,” so Fedorova.  “This exhibition will explore how the culture has become more than just imitation – forming an artistic language which is incredibly relevant for the 21st century.”

Ein Interview mit der Kuratorin Fedorova findet ihr bei Showstudio.

Category: #dandydiaryspace

Tags: Dapper Dan, The Real Thing

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram