The Helmut Lang Taxi Project

🚕🚕

HELMUT LANG war eine Designer-Ikone (bevor er in die Kunst ging). Der Minimalist leistete Pionierarbeit, nicht nur im Design, sondern auch in der Bewerbung seiner Marke. Lang war der erste Modemacher, der die NYC Taxen als Werbefläche nutzte.

1998 war das, bis dahin wurden die Tops der Cabs ausschließlich für die Promo von “Broadway Musicals” oder “Morning Shows” genutzt, nicht für Mode. Fast 20 Jahre später sind es Shayne Oliver und Isabella Burley – das neue Kreativ-Team bei Lang – die die damalige, visionäre Marketing-Aktion aufgreifen:

Sie ließen echte New Yorker Taxifahrer in den Designs der “The Helmut Lang Taxi Project” Capsule Collection posen. Die Kollektion besteht aus weißen, schwarzen und gelben Shirts (125 US Dollar), Hoodies und Longsleeves, mit aufgedruckter Taxinummer. Und auf einem Design prangt das damalige Motiv, mit dem 1998 auf Taxen geworben wurden.

Beworben wird die Kollektion konsequenterweise auf 275 New Yorker Taxen. Wer nicht genug Asche für die Designs hat, darf auf Giveaways hoffen, wann, wo die rausgehauen werden, wird auf Instagram kommuniziert (@Helmut Lang).

 

Category: News

Tags: Helmut Lang, Shayne Oliver

Von: David Kurt Karl Roth

Fotograf:: Alex Lee

Instagram