TELFAR gewinnt CFDA / Vogue Fashion Fund – und 400.000,- Dollar

Das New Yorker Modelabel TELFAR hat den begehrten CFDA / Vogue Fashion Fund-Preis gewonnen – und damit eine Förderung in Höhe von 400.000,- Dollar.

Das 2003 gegründete Label TELFAR ist seit einigen Jahren bekannt und gehört zu den innovativsten Modelabels der Stunde. Fest verankert in der New Yorker Kunstszene und eng verbunden mit dem DIS Magazine, war TELFAR auch Teil der letztjährigen Berlin Biennale, wo der 1985 geborene liberianisch-amerikanische Designer Telfar Clemens eine aalglatte Verkaufspräsentation und darin von ihm für die Kunstschau designte T-Shirts zeigte.

TELFAR hat von Beginn an mit einer Corporate Ästhetik gespielt und überkünstliche Werbekampagnen geschaffen, in denen er nicht selten auch selbst zu sehen war, mit breitem Grinsen – und so sein eigenes Maskottchen wurde.

Bisheriger Höhepunkt dieser Faszination für einheitliche Corporate Wear waren jedoch nicht die Uniformen, die Telfar für die Aufseher der Biennale entworfen hatte, sondern seine Kollektion für die amerikanische Fast Food-Kette “White Castle”. Für die Burger-Brater hat er eine eigene Uniform geschaffen, die die 12.000 Mitarbeiter der mehr als 400 Filialen nun tragen.

Telfar ist sicherlich eines der interessantesten Labels dieser Tage und hat unserer bescheidenen Meinung nach diesen Preis mehr als verdient. Wir sind gespannt, was Telfar Clemens mit dem Preisgeld schaffen wird.

Der CFDA/Vogue Fashion Fund ist ein im Jahr 2003 gegründeter, jährlicher Wettbewerb, dessen Ziel es ist, aufstrebende Designer zu unterstützen.

Gewinner des Preises erhalten ein Preisgeld und nehmen an einem Business Mentoring Programm teil.

Seit Gründung des Preises wurden bislang 5,2 Millionen US-Dollar an über 30 Design-Unternehmen gezahlt, darunter mittlerweile so bekannte Namen wie Proenza Schouler, Alexander Wang, Altuzarra, The Elder Statesman, Public School Derek Lam, Thom Browne, Rodarte, Tabitha Simmons un Eva Fehren.

Der Gewinner des Preises erhält 400.000,- US-Dollar, die beiden nachfolgend platzierten jeweils 150.000,- US-Dollar.

Category: News

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram