SUPREME eröffnet Store in Paris

SUPREME wird am 10. März in Paris den ersten Store des Labels auf dem europäischen Festland eröffnen und damit – soviel ist sicher – für ewig lange Schlangen und durchdrehende Teenager in der französischen Hauptstadt sorgen.

Über Monate hielten sich die Gerüchte, SUPREME plane eine Dependance in Paris; nun ist es also soweit. Rund fünf Monate nach den verheerenden Terroranschlägen, die zahlreichen Stores in Paris deutliche Umsatzeinbußen bescherten, öffnet das New Yorker Hype-Label die Türen im Shoppingviertel Marais.

In dem Pariser Trendbezirk finden sich auch die Stores von Labels wie Han Kjøbenhavn oder Carven.

Während sich die französischen Anhänger von Supreme nun also vor dem Laden anstellen dürfen, um die Entwürfe des neuen Kreativdirektors Max Vanderwoude Gross kaufen zu können, so müssen wir in Berlin weiter stundenlang vor unseren Laptops sitzen und ohne Unterlass den Supreme-Webstore refreshen, um vielleicht irgendwann mal einen Schraubenzieher mit rotem Box-Logo zu ergattern.

Supreme sollte also dringend nach Berlin kommen – allein schon, damit wir mal wieder einen Grund haben, vor die Tür zu gehen.

Bis dahin fahren wir nun also erst mal nach Frankreich:

Supreme Paris, 20 Rue Barbette, 75003 Paris

Text: David Jenal

Category: News

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram