Studie: Wer arbeitet am Härtesten in der Modebranche?

Dazed & Confused hat eine Studie veröffentlicht, die zeigen soll, welche die schlafraubendsten und anstrengendsten Berufe in der Modebranche sind.

Dafür wurden während der diesjährigen London Fashion Week  – Achtung, tief Luft holen – ein Make-up Artist, ein Fotograf, ein Designer, ein Praktikant, ein Editor, ein Eventmanager und ein Freelancer mit einem Wearable von Jawbone ausgestattet, das Parameter wie gelaufene Schritte und Schlafverhalten an eine App sendet.

Außerdem wurde eine Person, die nicht in der Modebranche arbeitet, ebenfalls mit einem Jawbone Armband ausgestattet, um die Werte am Ende vergleichen zu können.

Das Ergebnis: Der Make-up Artist und der Fotograf laufen am meisten, der Praktikant ist dagegen mit 5.591 Schritten während der gesamten Fashion Week eine faule Sau. Das war zu erwarten.

Am wenigsten Schlaf bekommt der Event Manager mit nur 4,44 Stunden im Schnitt. Der Designer scheint dagegen ziemlich verpennt zu sein und schläft durchschnittlich viel zu gesunde 8,05 Stunden.

Die Studie, welche zeigen soll, ob die Geschwindigkeit der Mode tatsächlich zu schnell und die Belastungen für alle in der Branche Arbeitenden zu hoch geworden ist, ist nicht wirklich repräsentativ.

Welche Personen genau hinter den Werten stecken, ist nicht ersichtlich, ebenso wenig lässt sich von den gelaufenen Schritten 1:1 auf das tatsächlich geleistete Arbeitspensum schließen. Außerdem wurden für eine repräsentative Studie zu die Werte von viel zu wenigen Menschen gemessen. 

Interessant ist die Studie (die vielmehr Advertorial ist) dennoch:

Selbst während einer Fashion Week, also der stressigsten Phase in der Modebranche, kommt weder der Schlaf zu kurz noch werden sich die Füße wund gelaufen.

Vielleicht haben die Kollegen von Dazed aber auch einfach die faulsten Fashion-Worker Londons ausgemacht, die dummerweise noch dazu jede Party meiden und lieber im Büro rumsitzen, als von Show zu Show zu jagen.

Wir kommen während der Fashion Week jedenfalls nicht auf 8 Stunden Schlaf. 

Text: David Jenal

Category: News

Tags: dazed & confused

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram