Stockholm Fashion Week: CHEAP MONDAY AW 2015

Irgendwann, vor ein paar Jahren in Kopenhagen, kam der damals noch als Jung-Designer geführte JEAN // PHILLIP auf die mutige Idee seine Fashion Show in der klirrenden Kälte des Winters zu zeigen.

Mode-Koryphäe Diane Pernet verließ nach kurzer Wartezeit mit finsterer Miene ihren Frontrow-Platz, verpasste so das Defilee. Der ungewöhnliche Versuch von Herbst / Winter Kollektion zu Herbst / Winter Temperaturen misslang.

Bei der CHEAP MONDAY Show „WE DID EVERYTHING ADULTS WOULD DO (WHAT WENT WRONT?), welche unter freiem Himmel, bei ähnlich zermürbenden Temperaturen wie damals in Kopenhagen stattfand, ging das Konzept auf, da der Besucher mit einem ungewöhnlichen Szenario überrascht wurde, so für die Wartezeit in der Kälte belohnt wurde:

Die Modenschau fand in einem Park im Stadtzentrum von Stockholm statt. Wenige Sekunden bevor das erste Model den Catwalk hinunterlief, entflammten große Teile des Catwalks.

Vorlage für Show und Kulisse war der Film „Lord of The Flies“. In dem Film, bei dem es sich um eine Verfilmung eines Romans von William Golding handelt, stürzt eine Truppe von jungen Militär-Kadetten auf der Flucht vor einem Atomkrieg mit einem Flugzeug ab.

Bei den Looks (Punk, Grunge, Goth) und Make-Up (schwarz / Ruß / wie Schornsteinfeger) wurde das diabolische Endzeit-Szenario der Fashion Show aufgegriffen.

Eine Präsentation, die in Erinnerung bleiben wird.

Category: Fashion Shows

Tags: Cheap Monday

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram