“Stiff, itchy and just too tight” – US-Kids haben keinen Bock mehr auf Jeans

Während bei uns alten Herren (Ü18) Jeans grad wieder schwer im Kommen sind, sieht das der Nachwuchs nicht unbedingt genauso. Zumindest im Land der Cowboys.

Die New York Times berichtet nämlich, dass die Kids in den USA überhaupt keinen Bock mehr auf Jeans haben. Stattdessen griffen sie lieber zu saubequemen Jogginghosen:

“Jeans are too uncomfortable, these boys complain. They’re stiff, itchy and just too tight. Instead, as their parents wince, the boys demand pants that are baggy and easy to pull on.”

Während es vor einigen Jahren noch als Herausforderung galt, Männern mal eine vernünftige Stoff- und im besten Fall Anzughose statt der lieb gewonnenen Jeans anzuziehen, wird es in der Zukunft wohl schon schwierig werden, die Herren mal zu einer Jeans zu bewegen.

Zeiten ändern dich – und offensichtlich auch das Selbstverständnis heranwachsender amerikanischer Jungs.

Der große amerikanische Jeanshersteller LEVI’S hat auf die veränderten Hosengewohnheiten der Jugend übrigens schon vor einiger Zeit reagiert: die Untermarke “Line 8” richtet sich nicht nur mit günstigeren Preisen an jüngere Zielgruppen, sondern auch mit mehr Stretch in der Jeans, damit die Hose eben nicht mehr “stiff, itchy and just too tight” ist.

Category: News

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram