Soulland meets Lee 2.0

Das dänische Label SOULLAND hat sich zum zweiten Mal mit LEE zusammengetan. Herausgekommen ist eine aus zwei Teilen bestehende und „Nothing“ getaufte Kollektion, die minimalistischer nicht sein könnte:

Auf den schwarzen Jeansjacken- und Hosen finden sich lediglich weiße Patches, auf die „Nothing“ in russischer Sprache gedruckt ist. Eine Referenz zu Gosha Rubchinskiy, dank dem Prints in kyrillischer Schrift in der Mode angesagt sind wie nie, wird man bei Soulland wohl kaum abstreiten können. 

Ob die transatlantische Kollaboration der Völkerverständigung zwischen Russland und den USA dienen soll – russische Sprache auf amerikanischer Jeans gab es bisher eher selten – bleibt offen. Fest steht, dass die Zusammenarbeit durchaus tragbar ist, bb man sie unbedingt braucht, ist eine andere Frage.

Ab dem 25. November ist „Soulland meets Lee“ exklusiv bei Goodhood in London erhältlich, online zu kaufen gibt es die Zusammenarbeit dann ab dem 30. November.

Category: News

Tags: Lee, Silas Adler, SOULLAND x LEE

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram