So war das: Floris van Bommel Store Opening in Hamburg

Floris van Bommel, das ist entgegen aller Gerüchte nicht der Bruder des Fußballers mit gleichem Nachnamen und aggressiver Spielweise, dafür aber ein niederländischer Schuhdesigner, dem offensichtlich nichts Anderes als die Übernahme des bundesdeutschen Schuhgeschäfts im Sinn steht. Was ja dann mindestens so gut ist wie ein Fußballer als Bruder.

Nach Köln und Düsseldorf gibt es nun den bereits dritten Store von Floris van Bommel in Deutschland, und zwar am Neuen Wall in Hamburg, für alle Süddeutschen und Hamburger-Hasser: das ist beste Lage.

Und weil man das eben so macht, lud der Designer zur Eröffnung der Dependance zu Häppchen und Sekt. Außerdem wurde ein eigens für den Anlass in Zusammenarbeit mit dem Berliner Illustrator Bendix Bauer entworfener Schuh enthüllt, der den Namen „Monkeys Business“ trägt und, sinnigerweise, mit Affen bedruckt ist.

Floris van Bommel, übrigens bekennender Rock-Fan, war bisher nur zu Konzerten seiner Lieblingsbands in Hamburg, eine tiefere Beziehung zur Stadt hat er nicht. “Um ehrlich zu sein”, sagt er, “wollen wir einfach in allen großen deutschen Städten vertreten sein.” Nun gut. Wir warten dann mal auf die nächste Eröffnung, dann hoffentlich in Berlin.

 

Category: News

Tags: Floris van Bommel, Hamburg

Von: David Jenal

Instagram