arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

SIGNUM x DANDY DIARY in der Österreichischen Textilzeitung

Die frohe Kunde über unser SIGNUM x DANDY DIARY-Hemd hat nun auch Österreich erreicht.

In der weltbekannten Österreichischen Textilzeitung heißt es:

“Premiere in der deutschsprachigen Modebranche: Als erstes Unternehmen wagt sich SIGNUM an eine Designkooperation mit einem Modeblog. Das Ergebnis steht ganz in der Tradition des Hemdenmachers (besondere Knöpfe, große Prints) und greift zugleich einen aktuellen Trend auf: den realistischen Fotodruck. Carl Jakob Haupt und David Kurt Karl Roth, die Macher von DANDY DIARY, Deutschlands bekanntestem Blog für Männermode, erklärten bei der Präsentation des auf 250 Stück limitierten und rund 150 € teuren Designerstücks gewohnt wortgewaltig: “Wir verneigen uns baumgleich mit einer fast okkulten Verehrung vor unseren Partnern bei SIGNUM.””

Wir hätten uns selbst nicht besser zitieren können. Oder haben wir das etwa grad?

Wie dem auch sei. Österreich, du bist jedenfalls super! Wir kommen dich aus Dankbarkeit bald besuchen. Versprochen!

NEWS

 

Kollaboration: VANS x MURAKAMI Event

Nach der Kollaboration mit Dandy Diary Liebling Gosha Rubchinskiy hat sich VANS Takashi Murakami für eine Kooperation geschnappt.

Zuletzt hat der japanische Künstler für das französische Luxushaus Louis Vuitton Taschen designt, für VANS veredelete Schuhe (VANS Classic Slip-On), Skateboards und Surfboards mit seinen ikonischen Motiven (“lächelnde Blume”, “Totenkopf).

Beim Launch-Event, welches im Hotel du Grand Veneur stattfand, wurden neben den Produkten der Kollabo auch 30 Werke präsentiert, welche Murkami extra für die Kooperation angefertigt hat.

Die Gäste konnten beim ‘Ringe werfen’ und ‘Bälle werfen’ die heiß begehrten Skateboards und Schuhe gewinnen. Wir haben leider im entscheidenden Moment versagt und sind ohne Murkami Skateboard unter dem Arm in unser Hotel getrottet (zu wenig Praxiserfahrung auf dem Jahrmarkt!).

SPECIAL

TRENDS

 

C’est cool: Kurt Cobain Shades

Spätestens seit “Montage of Heck” – die Doku über Kurt Cobain – in den Kinos läuft, ist der Nirvana Frontman wieder ein großes Thema. Auch modisch.

Erst vor ein paar Tagen setze Saint Laurent Designer Hedi Slimane seinen Models Sonnenbrillen auf die Nase, die unweigerlich an Kurts Lieblingsmodell in Cat-Eye-Form denken ließen.

JEDER braucht für den (sehr) langsam auf uns zu rollenden Sommer noch schnell ein Modell Kurt Cobain Shades.

Bei ACNE gibt es aktuell ein Modell (“Mustang”), in das ich mich unsterblich verliebt habe und in das ich wohl oder übel 250 Euro investieren muss. Es geht ja gar nicht anders.

Idealerweise trägt man zu Kurt Cobain Shades lange, blond gefärbte Haare. Im Zweifel wird die ACNE “Mustang” oder nächste Saison die Saint Brillen auch mit Halbglatze gut aussehen.

Also: go for it!

LOOKS

FASHION SHOWS

LOOKBOOKS

VIDEO

INSTAGRAM

11358069_874410765964318_2139924229_n

Overwhelmed by all your love and congratulations! Were so blessed with our lil family!

#039 #happyfamily