arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

Shoes of the Week III

Wir haben von unseren Freunden beim FRONTLINESHOP mal wieder je ein paar Schuhe für unsere höchst unregelmäßige Serie “Shoes of the Week” bekommen. Deshalb an dieser Stelle: Danke!

Als David grad nicht hingeschaut hat, hat sich unser Meerbusenfreund, der Yacht-Händler Philip de Mollenkott die eigentlich für David bestimmten Segel-Schuhe geschnappt und ist flux mit seinem Boot gen Indien gefahren. Immerhin hat er uns ein Foto von sich mit den Schuhen geschickt. David läuft seither barfuß durch die Gegend.

Mir hingegen wurden meine Schuhe nicht geklaut. Was unter anderem daran liegen könnte, dass ich sogenannte “Adiletten” bekommen habe. Ich war kurzzeitig entsetzt. Mittlerweile finde ich die Teile aber so dermaßen kool, dass ich wahrscheinlich niemals mehr andere Schuhe tragen werde. Kombiniert mit Anzug und Suhrkamp-Büchlein wirken die Adidas-Badelatschen auch gar nicht mehr so ruhrpottprollig, wie man eigentlich vermuten würde. Klasse Teile sind das nämlich!

Wir sind schon jetzt sehr gespannt, was uns als nächstes im Briefkasten erwartet.

P.S.: Die Schuhe, das ist aufmerksamen Lesern sicher nicht entgangen, können hier bestellt werden: frontlineshop.com

TRENDS

LOOKS

NEWS

 

SS 2016 – die wichtigsten Menswear Themen!

Die (relevanten) SS 2016 Men’s Shows sind vorbei. LYST – einer Personal Shopping Website – hat eine Liste mit den meist verwendeten Begriffen während der Männermodewochen erstellt.

Man durchforstete 2000 Show Reviews, Artikel von rund 260 Medien sowie wichtige Instagram und Twitter Posts, um die Top-100 Menswear Words herauszufiltern.

Besonders oft sprach die Modewelt laut dem LYST Graph über “ZIP”, “creased” und “stripe”, wenn es um Details ging. Zu den Labels, die besonders oft erwähnt wurden, gehörten DIOR HOMME, LOUIS VUITTON, RICK OWENS und SAINT LAURENT. Und bei den Materialien ging es um “Silk”, “Leather” und “Lace”.

Und das waren die meist genannten Kleidungsstücke der Saison: “Blouson”, “Bomber Jackets”, “Bowling Shirts” und “Pyjamas”. Aufschlussreich, oder?!

 

 

SPECIAL

FASHION SHOWS

LOOKBOOKS

VIDEO

INSTAGRAM

11355995_111235299222997_1594761117_n

Straight from the 90s Soft Romantic @carljakob

#jetztodernie