arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter

NEWS

 

Seoul Fashion Week – Rückblick

Und die Dritte, die letzte Fashion Week über die ich für das Fashion Daily geschrieben habe, ist die Seoul Fashion Week. Mein Aufenthalt in Seoul hat definitiv zu meinen Highlights 2011 gehört:

Stehende Ovationen, tosender Applaus – all das wird man keinesfalls während der Seoul Fashion Week erleben. Dass liegt nicht an der koreanischen Mode, denn die ist, gerade im Sektor Männermode, bemerkenswert fortschrittlich, sondern viel mehr an der koreanischen Mentalität. Man isst scharf, jubelt selten. Doch: Besser nicht jubeln, als auf Kommando weinen, wie im kommunistischen Nordkorea. Selbst wenn Lokalhelden wie Songzio ihre Mode bei der Seoul Fashion Week präsentieren, bleibt es ungewöhnlich ruhig. Einzig und allein ein K-Pop Star, der seinen Platz in der Frontrow einnimmt, sorgt für große Emotionen. Zwei Mädchen winken dem Star verschüchtert zu. Koreanischer Stil eben.

Foto: Alejandro Bernal

TRENDS

LOOKS

INSTAGRAM

10665463_1469570349982310_1121260304_n

We wouldnt wear this like ever. And even @annabmueller would only wear this if there was a pizza on it. This weeks ugliest shirt comes from Raekwon X Alife.

#039

SPECIAL

LOOKBOOKS

FASHION SHOWS

VIDEO