arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter

NEWS

 

Seoul Fashion Week: SONGZIO A/W 2013-14

SONGZIO A/W 2013-14. Eine Kollektion, die bereits im Rahmen der Pariser Männermodenschauen im Januar präsentiert wurde.

Doch Mr. Song Zio, Modeschöpfer von SONGZIO, zeigt sich heimatverbunden und präsentiert traditionsgemäß seine Kollektion auch auch in Seoul während der Modewoche. Seine Anhänger danken es ihm. Fashion Kids stehen stundenlang an, um ein begehrtes Ticket für seine Show zu ergattern.

Inspirationsvorlage für die aktuelle SONGZIO Kollektion war “Sanctuary”, ein Roman des amerikanischen Autor William Faulkner. Ein Mann, der für seine grenzwertigen Erzählungen bekannt war.
 

Kurzfassung der Geschichte: Ein junges Mädchen wird von ihrem Lover mit auf einem Spritztour genommen, sie endet damit, dass ein impotenter Popeye sie mit einem Maiskolben vergewaltigt, daraufhin geschehen ein paar Morde, und Popeye und sein Vergwaltigungsopfer beginnen eine romantisch-brutale Beziehung.

Soweit so gut. Mr. Song Zio hat sich vorgestellt den bösen Charakter der Geschichte, Popeye, zu kleiden, aber, so lässt er verkünden, auf eine positive Art.  Er zeigte Lederanzüge in schwarz und braun, voluminöse Ärmel und Wideleg-Pants. Das Leder wurde teilweise mit Öl bearbeitet, diese spezielle Behandlung sorgte für eine lackgartige Optik.

Mehr Informationen zu der Arbeit von SONGZIO findet ihr in unserem Interview, das wir 2012 mit dem Modeschöpfer in Seoul geführt haben. Und hier, in einem aktuellen Artikel, seht ihr Schuhkreationen von SONGZIO.

 

TRENDS

FASHION SHOWS

LOOKS

SPECIAL

LOOKBOOKS

 

Calvin Klein x Tinder Kampagne!

Vor ein paar Jahren haftete Online-Dating noch etwas unschönes an.

Menschen, die sich im World Wide Web auf die Suche nach der großen Liebe begaben, galten gemeinhin als “Loooooosser”!

Das ist heute natürlich nicht mehr so. Online-Dating haftet nichts schmuddeliges mehr an. Dating-Apps wie Tinder haben das “Lovegame” für immer grundlegend verändert.

Für die neue CALVIN KLEIN Kampagne hat das US-Label mit Tinder zusammengearbeitet. Auf den Kampagnenfotos, links neben dem Protagonisten wird ein Tinder Chatverlauf gezeigt: “Raw Texts”, Real Story”, so das Versprechen.

In der Kampagne werden (vermeintliche) schwule, lesbische und heterosexuelle Pärchen gezeigt. Fotografiert hat die Tinder-Lovestory Mario Sorrentini.

 

VIDEO

INSTAGRAM

11355995_111235299222997_1594761117_n

Straight from the 90s Soft Romantic @carljakob

#jetztodernie