arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter

LOOKS

LOOKBOOKS

SPECIAL

NEWS

 

Seoul Fashion Week S/S 2013

Es ist das dritte Mal, dass ich innerhalb von anderthalb Jahren nach Seoul fliege, um über die dortige Modewoche zu berichten.

Inzwischen bin ich in der Lage An-nyeong-ha-se-yo (Guten Tag) akzentfrei auszusprechen, kenne die besten Clubs der Stadt und esse kiloweise Kimchi, bereits zum Frühstück. Mit Fug und Recht kann ich also von mir behaupten, dass ich ein Seoul Local bin.

Montag und Dienstag sind die “Menswear Day’s” der koreanischen Fashion Week, da werden wir natürlich ausführlich berichten.

Alle Seoul Highlights der letzten zwei Saisons findet ihr hier

It’s the third time I am going to Seoul to report on the fashion week there within one and a half years.

By now I am able to say An-nyeong-ha-se-yo (Good morning/ afternoon) without an accent, I know the best clubs in town, and I eat Kimchi in buckets, already for breakfast. I can now rightfully claim to be a Seoul Local.

Monday and Tuesday it’s already the Menswear Days of Korean Fashion Week. We will of course provide detailed coverage.

 

You can find all Seoul highlights of the last season here:

FASHION SHOWS

TRENDS

 

C’est cool: Patagonia Fleecepullover

Der Fleecepullover von PATAGONIA ist neben den TEVA Sandals das wichtigste Bekleidungsstück eines Normcorers.

Der Normcore Trend hat die US-Outdoormarke in die Trendbezirke dieser Welt katapultiert. Eine Entwicklung, die so für den Gründer Yvon Chouinard sicherlich nicht absehbar war, als er in den 60er Jahren mit dem Verkauf von Kletterhaken begann. Erst später kam Patagonia – seine Bekleidungsmarke hinzu.

Chouinard sorgte mit seiner Marke dafür, dass Bergsteiger in Pullovern aus Synthetikstoffen, in knallig-bunten Farben die Berge hinauf kraxelten, zuvor trugen sie farblose, feuchtigkeitsabsorbierenden Schichten von Baumwolle, Wolle und Daunen.

Das ultra-scharfe Logo, welches ihr immer gut sichtbar tragen solltet, damit auch erkannt wird, welche Marke ihr tragt, stellt die Silhouette des Fitz Roy – einem Berg, welcher in den argentinisch-chilenischen Anden gelegen ist – dar.

Man darf davon ausgehen, dass der Übertrend Normcore uns noch ein paar Saisons begleiten wird. Daher wäre ein Fleece Pullover von Patagonia sicherlich nicht die schlechteste Investition.

 

INSTAGRAM

929172_626835330748609_1736656409_n

What down!

#palladium #rafsimons #adidas #dieselprefall #dieselpeople #bauhaus

VIDEO