Red Carpet-tauglich oder totale Scheisse?

Nachdem Dandy Diary-Autor Jakob die Promis und ihre unsagbar grässlichen Outfits auf der diesjährigen Echo-Verleihung schon ordentlich abgewatscht  hat, ließ er es sich natürlich nicht nehmen, auch die Kreation des aufstrebenden Berliner Designers Damian kritisch zu beäugen. Dieser zeigte beim Echo-Award ein selbstdesigntes Kleid, vorgeführt von Tätowiererin Liz Vegas auf dem abgeklebten “grey carpet”. Ziemlich unglamourös.

Was die Kameras leider nicht eingefangen haben: Jakob traf Liz nach der Echo-Aftershow-Party noch beim Broken Hearts Club. Der gemeinsame Besuch im Swinger-Club scheiterte leider Gottes an der frühen Morgenstund‘, soll aber bei Gelegenheit nachgeholt werden. Dann vielleicht auch wieder mit einem Filmteam des Bayerischen Rundfunks. Dandy Diary bleibt am Ball.

Hier geht´s zum Video.

Category: News

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram