arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter

NEWS

 

Raf Simons geht zu Dior

Die belgische Heulsuse Raf Simons wird allem Anschein nach neuer Chefdesigner des französischen Modehauses Dior. Das zumindest schreibt die New York Times und der wollen wir mal glauben.

Simons wird damit der Nachfolger des wegen antisemitischer Beleidungen entlassenen Designers John Galliano. Dior hat sich mit der Entscheidung für einen neuen Designchef damit ein Jahr Zeit gelassen. Designer wie Marc Jacobs (Louis Vuitton) und Alber Elbaz (Lanvin) waren kurzzeitig ebenfalls im Gespräch für die Position.

Der Unterschied zwischen Galliano, der gerne überschwänglich lebt und designt, und dem eher introvertierten und für seine minimalistischen Designs bekannten Simons, könnte kaum größer sein. Eine richtige Rampensau ist Simons nämlich nicht. Dafür halt ‘ne melodramatische Heulsuse. Auch okay. Irgendwie. Aber langweilig.

Übrigens: Trotz des neuen Jobs bei Dior darf Raf Simons seine eigene Herrenlinie weiterführen. Glück für uns. Die finden wir nämlich meist recht super.

TRENDS

LOOKS

INSTAGRAM

10617170_369890899830810_966757872_n

Kids, time for some stuff bio ware, transparent clothing, tactical gear, combat gear, body enhancement tech!

#healthgoth

SPECIAL

LOOKBOOKS

FASHION SHOWS

VIDEO