R.I.P. LIL PEEP

😢😭

Lil Peep – das wird in diesen Stunden für die immer deutlich – gehörte zu der Kategorie Künstler, bei denen ihre Sucht nach Exzess am Ende zu stark war. Sie nahm ihm viel zu früh sein Leben: der Nu-Emo-Rap-Superstar starb im zarten Alter von 21 Jahren.

Nachdem diverse US News Plattformen über den Tod des Musikers berichteten, bestätigte sein Manager Mike Cortez die traurige Nachricht auf Instagram:

“I’m completely heart broken and lost right now. “I can’t even feel it’s not real. I love you and I’ll miss you always. One of the realest. Please someone tell me this isn’t real.”

Offensichtlich führte eine Überdosis XANAX und FENTANYL zu seinem Tod. In den letzten 24h Stunden sah man LIL PEEP in seinen Insta Stories, wie er unter anderem die Beschreibung von Medikamenten durchlas, die Meds schluckte und auf Instagram ein Foto von sich veröffentlichte, welches die Caption “When I die You’ll Love Me” trägt.

LIL PEEP war ein Star einer neuen Generation, der alles auf Instagram für seine Fans dokumentierte, egal wie selbstzerstörerisch sein Tun auch war. So ungeschönt, so brutal, so konsequent, bis hin zu seinem Tod.

Er gehörte zum LA Künstler-Kollektiv GOTHBOICLIQUE, zu denen auch LIL TRACY und Cold Hart, gehörten. Seine Style, seine Musik war geprägt von der Emo-Culture der 2000er, von Bands wie Chemical Romance, vom omnipräsenten Hip Hop.

Hier ein Ausschnitt der Lyrics zu seinem Song “OMFG”. Und, weiter unten, unser LIL PEEP Lieblingssong “White Wine”:

“I used to wanna kill myself, Came up, still wanna kill myself, My life is going nowhere, I want everyone to know that I don’t care, I used to wanna kill myself, Came up, still wanna kill myself, My life is going nowhere, I want everyone to know that I don’t care”

R.I.P. LIL PEEP! 😢

When I die You'll love me

Ein von @lilpeep geteilter Beitrag am

Category: News

Tags: Lil Peep

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram