Peter Lindbergh: Untold Stories

⚔️⚔️

Ab Dienstag ist im Düsseldorfer Kunstpalast UNTOLD STORIES zu sehen, die erste, große Peter Lindbergh Ausstellung nach dessen Tod.

Der Star-Fotograf, bekannt für seine schwarz-weiß Fotografien, starb im Alter von 74 Jahren am 3. September 2019 und hinterließ vier Kinder, sieben Enkelkinder und sein fotografisches Vermächtnis – 140 Lindbergh Fotografien sind bis zum 1. Juni 2020 im Kunstpalast zu sehen, darunter neben Klassikern der Modefotografie auch vergleichsweise unbekannte Arbeiten: ein Portrait eines Delfins, Landschaften, Stillleben, Akte sowie einen Film über einen einen Mann in der Todeszelle. Lindbergh, der, so der Museumsdirektor Krämer, die von ihnen fotografierten Menschen nah kam, ohne sie dabei zu verletzten, entschied selbst was gezeigt wird.

Die einzige Bedingung der Kunstpalast die Anzahl der gezeigten Fotografien: 140, denn mehr lässt sich nicht aufnehmen. Kurz vor seinem Tod verschickte Lindbergh noch die SMS: „Ausstellung ist fertig“. Lindbergh interessierte sich für den Mensch, nicht für die Mode. Supermodels, wie Claudia Schiffer, Naomi Campbell, Christy Turlington, als deren Schöpfer er gilt, wirken auf seinen Fotografien menschlich.

Mehr Informationen zur Ausstellung findet ihr hier.

Category: #dandydiaryspace

Tags: Kunstpalast, Untold Stories

Von: David Kurt Karl Roth

Fotograf (TASCHEN Verlag): Peter Lindbergh

Instagram