PERDU – neues, hottes Streetwear-Label aus Korea!

PERDU ist ein neues Streetwear-Label aus Korea.

Das Besondere: Alle Teile der ersten Kollektion sind Unisex, greifen also die aktuell in Politik und Mode geführte Genderdebatte auf und, das wohl Wichtigste: sie sehen bei Jungs verdammt cool und Mädels nicht allzu unsexy aus.

Zur Kollektion gehört neben T-Shirts mit Prints des ikonografischen Plattencover von Joy Division zu „Unknown Pleasures“ auch ein schon jetzt gehypter, da in unzähligen Tumblr-Streams und Streetstyle-Blogs zu findender Mantel mit der Aufschrift „Over“.

Auch wenn die Art der Verwendung von Patches sehr an Raf Simons erinnert und dazu noch ein Schuh aus der Zusammenarbeit des Belgiers mit Adidas für das Lookbook herhalten muss, so wird von Perdu in naher Zukunft hoffentlich noch mehr zu hören und zu sehen sein.

Text: David Jenal

Category: Lookbooks

Tags: Korea, PERDU, streetwear

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram