Hype um Paris St. Germain Trikot

🇫🇷⚔️

„Im Trikot von Paris, le le, Im Trikot von Paris, le le, Träume vom weißen Bugatti, Neunmilli echt, keine Gazi, le le, Scheiß mal auf Gianni Versace, Kommen im Trikot von Paris, le le, Im Trikot von Paris, le le
Im Trikot von Paris, le le“, so rappt SUGAR MMFK in seinem Hit über seinen Aufstieg, der, so der Shootingstar, im PSG  Trikot erfolgen soll.

Das PSG Trikot – als Symbol für Erfolg und Realness. Der französische Rapper MHD – der selbst ernannte Erfinder des „Afro Trap“ – huldigte dem Hauptstadtverein bereits 2015 in seinem Track „Afro Trap Part. 3 (Champions League)“:

„It’s the Champions League, Paris is the Champions League, Essone is the Champions League, Hauts-de-Seine is the Champions League, Seine-Saint-Denis is the Champions League“ (Teile des Chorus vom Französischen übersetzt).

Für MHD, der aus dem 19. Arrondissement von Paris kommt, ein Arbeiterviertel, liegt die Faszination Paris St. Germain an der Gewinnermentalität. „Wir wollen zeigen, dass auch wir Champions League sind, daher tragen wir das Trikot“, so MHD gegenüber SPORTS VICE. Das Fussballtrikot des erfolgreichen Fussballvereins als Äquivalent zur schweren Goldkette, die noch immer als einer der wichtigen Statussymbol im US-Rap fungieren.

„Amerikanische Rapper wollten Basketballer werden, bevor sie angefangen haben zu rappen. Deutsch-Rapper wollten meistens Fußballer werden, weil sie auf dem Bolzplatz groß wurden“, erklärt sich Rapper Nimo das Phänomen von Fussballtrikots im deutschen Hip Hop. Auch M.I.A. verewigte das Trikot von Paris in einem ihrer Musikvideos:  „Borders“ – einem Track, in dem es um Europas Umgang mit der Flüchtlingskrise geht, zeigt sich die britische Rapperin in einem PSG Trikot, auf dem das Sponsorenlogo „Fly Emirats“ zu „Fly Pirates“ gemacht wurde.

Paris St. Germain zeigte sich nicht erfreut. In einem Brief, den M.I.A. veröffentlichte, forderte PSG, dass die Rapperin den Teil des Videos, in dem sie im modifizierten Trikot zu sehen ist, rausschneiden lässt sowie für den entstandenen Image-Schaden aufkommt. Das Musikvideo – mit der besagten Szene – ist bis heute zu sehen.

Doch ernsthafter Image-Schaden ist PSG dadurch nicht entstanden. Kein Trikot ist beliebter unter Rappern und Fashion Kids.

Category: #dandydiaryspace

Tags: MHD, Paris St. Germain, PSG

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram