Paris Fashion Week: SAINT LAURENT SS 2015

Yann Le Goec – Buyer vom WUT BERLIN Store in Tokio – hat es in einem Zweizeiler auf Facebook auf den Punkt gebracht: “From which vintage/recycled/used store Hedi Slimane get all the clothes for the Saint Laurent show!?

Denn so sah sie aus, die neuste Kollektion von Slimane für das französische Modehaus. Doch – im Gegensatz zu Designern wie Miuccia Prada, die auch immer wieder auf geniale Art- und Weise mit der Retro-Ästehtik spielt, blieb es bei Slimane bei einem Vintage-Look, ohne erkennbare neue Vision.

Seit seiner Rückkehr auf die große Modebühne zitiert sich Slimane selbst, aus seinen ‘goldenen Zeiten’ bei DIOR, in denen er den Slimlook populär machte, nicht entwarf.

In seiner neuen Kollektion “Psych Rock’s New Rising” gab es Röhrenjeans, Ponchos, Dompteurjacken, Schlangenleder Boots, Westen aus Schafswolle, dazu Hüte, zu sehen. Den Soundtrack zur Show lieferte die Westcoast Band Mystic Braves. Eine passende Ergänzung zur – musikalisch wie visuell.

Der von uns verehrte STYLE.com Journalist Tim Blanks  fand die Show ein wenig zu ‘chilly and predicable’. Wir fühlen uns erinnert, an Zeiten, in denen Bands wie King of Leon, The Strokes, Mando Diao und Franz Ferdinand angesagt waren, und der Slimlook. Mitte 2000.

Doch die Zeiten haben sich geändert. Das Männerbild hat sich verändert. Es gibt neue Silhouetten. Dies müsste nur mal einer Hedi erzählen. Versteht uns nicht falsch: Hedi Slimane ist ein Genie. Jedoch derzeit mehr Marketing-Genie als Designer.

Sein Schachzug aus Yves Saint Laurent SAINT LAURENT zu machen, war beeindruckend, sorgte für weltweite Presse und zeugte von seiner Power. Doch wir würden uns wünschen, dass Slimane sich auch mal wieder über das Design seiner Kollektionen Gedanken macht.

 

Category: Fashion Shows

Tags: Hedi Slimane, Saint Laurent SS 2015, SS 2015

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram