Palace x Juergen Teller

📷📷

1/9

2/9

3/9

4/9

5/9

6/9

7/9

8/9

9/9

Spätestens seit dem Shooting “Kanye, Juergen & Kim” – einer der popkulturellen Höhepunkte 2015 – indem der deutsche Star-Fotograf Juergen Teller sich nicht darauf beschränkte Kanye West und Kim Kardashian abzulichten, sondern sich auch selbst vor der Kamera inszenierte, ist die Selbstdarstellung von Teller legendär.

Auch für seine Zusammenarbeit mit PALACE – dem britischen Skateboard-Label, einer der Marken, die das modische Revival von Skateboarding entscheidend prägten, taucht Teller auch als Model auf, wie immer: ikonisch unschön inszeniert.

Er sitzt auf einem Stapel Teller, in kurzer, neongrüner Hose, Pythonleder-Loafern, beigefarbener, offener Jacke – darunter nichts – seine gewaltige Plauze stolz präsentierend. Neben Teller rocken die Palace-Posterboys Blondey McCoy und und Lucien Clark im SS 2018 Lookbook die neusten PALACE Designs.

Das Fotos des von Teller produzierten Lookbooks wirken, typisch für den deutschen Fotografen, wie eine Reihe von Schnappschüssen: Toughe Boys auf abgefuckten Karren posend, sich in Hinterhöfen fläzend etc.

Immer wiederkehrendes Stilmittel: Teller. Auf denen die PALACE BOYS stehen. Oder sie in die Tellers Kamera halten (Juergen Teller >> Teller – du verstehst!?). Unser Lieblingsdesign der gesamten Kollektion: die Loafer, die sind – gerade in Kombination mit einem Tracksuit – unschlagbar stark!

Category: Lookbooks

Tags: Juergen Teller, Palace

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram