Oscar Pistorius – ein Model, zwei Prothesen

Das Designteam Thierry Mugler hat allem Anschein nach ein Faible für besondere Models. Erst das Tattoo-Model Rick Genest, nun Oscar Pistorius. Er hat ein hübsches Gesicht, keine Beine, dafür J-geformte Prothesen. Er ist das neue Model für die Werbekampagne für A*Men Parfüm von Thierry Mugler. Wenn er nicht gerade für das Haus Mugler posiert, dann ist er auf der Aschebahn unterwegs, auch ohne Beine, verdammt schnell. Pistorius ist südafrikanischer Sprinter mit Olympia-Ambition. In der Kampagne sind seine Prothesen idealisiert, sie sind mit Metallfolie umwickelt und in flüssiges Chrom getaucht, wie die Beine eines Superhelden.

Die Werbekampagne wird im Herbst 2011 in amerikanischen Modemagazinen erscheinen. Dass Pistorius wie ein Superheld in der Kampagne dargestellt wird, ist ihm unangenehm, dass Model dazu: “It talks about not conforming to what are believed to be the limits of others, but striving to make the limits of your own,” he said. “That is an analogy I am more comfortable with when it comes to being a superhero.”

Category: News

Tags: Oscar Pistorius

Von: David

Instagram