NIKE’s selbstschnürender Turnschuh: Hyper Adapt 1.0

NIKE hat mit dem Modell “Hyper Adapt 1.0” einen selbstschnürenden Turnschuh entwickelt, der mir in meiner Kindheit wohl viele aufgeschürfte Knie erspart hätte. Nun bin ich aber nicht mehr Kind und kann mittlerweile auch einen veritablen Doppelknoten. Aber was ich kann, können ja längst noch nicht alle.

Die irre Technologie, die das Tragen eines Turnschuhs NOCH bequemer machen soll, funktioniert folgendermaßen:

“Wenn du den Sneaker anziehst, wird deine Ferse einen Sensor treffen und das System wird sich automatisch zuziehen.Es gibt es zwei Knöpfe an der Seite, zum Anziehen und Lockern. Du kannst es anpassen, bis es perfekt ist”, so erklärt es Tiffany Beers uns, und die ist immerhin Senior Innovator bei NIKE und technische Projektleiterin.

Wer sich die Schuhe nun kaufen möchte, um damit beim Marathonlauf nicht mehr abgelenkt zu werden, von der Frage, ob der Schuh nun auch wirklich PERFEKT gebunden ist, und den Zieleinlauf endlich unter zwei Stunden schaffen will, kann diese Future-Treter aber noch nicht einfach so im Laden kriegen. Vielmehr muss man sich die NIKE-App aufs Handy laden und sich eine persönliche EXPERIENCE in einem NIKE Laden sichern und damit auch das KAUFRECHT auf den “Hyper Adapt 1.0” – und da wird es jetzt wirklich alles sehr irre und spleenig und so bleibe ich vorerst wohl doch bei meinem Doppelknoten und gelegentlich aufgeschlagenen Knien.

Category: News

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram