Nicht angekommen in Florenz

Im Gegensatz zu unserer LesMads-Kollegin Katja, bin ich leider nicht in Florenz angekommen. Wir beide (und noch ganz viele mehr) waren eingeladen worden, am Event „Firenze4Ever“ teilzunehmen, einer internationalen Blogger-Party mit Kollegen aus der ganzen Welt.

Leider hat mich der gestrige Sturm davon abgehalten nach Italien reisen zu können. Mein Pilot wollte gestern Abend nicht einmal mehr starten. Die Alternative wäre gewesen heute zu fliegen – mit Stopps in Frankfurt und München. Das war mir dann aber wirklich zu lästig. Ich ging also lieber in eine Bar und trank gegen die Enttäuschung, während mich erste SMS von Kollegen aus Italien erreichten. Irgendwann hatte ich genug getrunken und fing an hemmungslos zu weinen. Vor allem seelisch.

Jetzt bedauere ich meine Entscheidung, den ewig langen Ersatzflug nicht zu nehmen, fast schon ein wenig. Wäre sicherlich irre witzig geworden, in Florenz. Vielleicht hab ich ja nächstes Jahr mehr Glück mit dem Wetter. Oder ich nehme dann einfach den Zug.

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram