arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

Next big thing: Roberto Piqueras

Next big thing – unsere Rubrik, in der wir regelmäßig die talentiertesten Jungdesigner im Sektor Männermode vorstellen, geht in die nächste Runde. Den Mann, den wir euch heute vorstellen möchten: Roberto Piqueras. Er lebt und arbeitet in London, kommt aus Barcelona und designt farbenfrohe, humorvolle Mode. Während der Madrid Fashion Week 2011 habe ich ihn und seine Mode erstmalig kennen gelernt. Sein Stil ist sportlich und ironisch.

Er lässt nackte, wohl bemerkt muskulöse, Körper ganzflächig auf T-Shirts drucken. Während Normalsterbliche versuchen Fotos aus der wilden, nicht immer stilvollen Jugend, für immer in der Kommode verschwinden zu lassen, veröffentlicht Piqueras die lustigen Schnappschüsse auf seiner Website. Für seine Spring/Summer 2012 Kollektion ließ Piqueras seine Jugend, Pin&Pons und Lego, auf XXL-Shirts drucken. Eine Kollektion, die ich liebend gern von Kopf bis Fuß tragen würde. Next big thing: Robert Piqueras.

NEWS

TRENDS

LOOKS

INSTAGRAM

10611184_686371964764499_1479914796_n

Grande Finale!

#dandydiarydjteam #chabos

SPECIAL

LOOKBOOKS

FASHION SHOWS

VIDEO