arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter

NEWS

 

New York: Besuch bei Barneys

Barneys in New York gehört sicherlich zu den heißesten Concept Stores der Welt. Hier gibt es so ziemlich alles, was das Herz eines jeden Modefans höher schlägen lässt. Echt jetzt.

Auf Einladung der Marketingabteilung habe ich mir vor allem die dritte Etage des Menswear-Stores angeschaut. Dort werden die schärfsten Marken des Planeten gezeigt und verkauft: Alexander McQueen, Ann Demeulemeester, Balenciaga, Balmain, Burberry Prorsum, Comme des Garcons, Dior Homme, Dries van Noten, Gareth Pugh, Givenchy, Jil Sander, Lanvin, Maison Martin Margiela, Raf Simons, Rick Owens, Tamanyha (!), Yohji Yamamoto, Yves Saint Laurent und einige weitere.

Die Auswahl ist wirklich beeindruckend und sehr, sehr gut ausgewählt. Beim Anblick der Etage wurde mir klar, dass der Barneys Einkäufer nicht nur einen der geilsten Jobs der Welt haben muss, sondern vor allem auch ein echter Kurator ist. Mode ist ja sowieso die neue Kunst.

Ähnlich wie im Stripclub, in dem ich gestern Abend war, galt für mich allerdings die Devise: für das volle Programm fehlt leider die Asche. Also blieb mir nichts weiter übrig, als die geilen Teile schmachtend anzuglotzen. War auch schön.

Barneys, 660 Madison Ave, New York, barneys.com

LOOKS

SPECIAL

LOOKBOOKS

 

Preview: Adidas Originals x Pharrell Williams

Anfang des Jahres hat ADIDAS eine Kollaboration mit Pharrell Williams angekündigt, die kein One-Season-Ding werden soll.

Die Kooperation zwischen dem Herzogenauracher Sportartikelhersteller und dem US-Musiker wird eine feste Sache, über mehre Saisons hinweg, so die Ankündigung. Die ersten Bilder – quasi ein Preview – wurden heute durch das Netz gejagt.

An zwei Klassiker hat sich Pharrell herangewagt: die Superstar Trainingsjacke mit den ikonischen Adidasstreifen und den Stan Smith – beide Items wird es in rot, blau und schwarz geben.

Die Jacke wird 1000 Dollar kosten, die Stan Smith 150 Dollar. Ab dem 20. September werden die ersten Pieces der Kollaboration ausgewählte Sneaker-Stores, Concept-Stores und adidas Originals Flagship Stores erreichen.

 

FASHION SHOWS

TRENDS

INSTAGRAM

10691840_1489576161299690_1569188710_n

#cheers #beers

VIDEO