arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

“New Kids On The Blog” – Dandy Diary in der GQ

Die GQ hat uns während der Fashion Week in Berlin besucht und darüber einen Artikel geschrieben, der heute veröffentlicht wurde.

Wir sagen mal: yeah! Und: thank you, thank you! Schließlich war es schon immer ein großer Traum von uns in einem Heft mit Bruce Willis zu sein. Been there, done that!

Der Artikel mit der assoziativen Überschrift “New Kids On The Blog” erzählt davon, wie wir eine “Punk-Orgie” feierten, rumknutschten, uns Anarchie-Zeichen tätowieren ließen – und anschließend allerorten darüber getuschelt wurde. So ist sie halt, die Fashion Week: Gossip-geil und Tratsch-verliebt. Wir finden das super, wir lieben das. Wir sind genauso.

In dem Artikel geht es dann aber auch noch um andere Sachen, ums Business und so:

“Die Internetunternehmer, beide 28, sind ein Beleg dafür, dass mit Verspätung die deutsche Bloggerlandschaft an Vielfalt und Eigenständigkeit gewonnen hat – und im lang brachliegenden Bereich von Männermode und Männerthemen zuletzt erstaunliche Vertreter hervorgebracht hat.”

Den gesamten Artikel findet ihr in der aktuellen, der März 2013-Ausgabe der GQ. Wir sind mega-stolz und haben sofort gleich zwei Zehnjahres-Abos abgeschlossen.

 

P.S.: Auf der Homepage der GQ werden wir übrigens lässigerweise unter der Kategorie “Unterhaltung” und dort in der Unterkategorie “Stars” geführt: www.gq-magazin.de/unterhaltung/stars/blogger-netz-dandys

TRENDS

LOOKS

NEWS

 

SS 2016 – die wichtigsten Menswear Themen!

Die (relevanten) SS 2016 Men’s Shows sind vorbei. LYST – einer Personal Shopping Website – hat eine Liste mit den meist verwendeten Begriffen während der Männermodewochen erstellt.

Man durchforstete 2000 Show Reviews, Artikel von rund 260 Medien sowie wichtige Instagram und Twitter Posts, um die Top-100 Menswear Words herauszufiltern.

Besonders oft sprach die Modewelt laut dem LYST Graph über “ZIP”, “creased” und “stripe”, wenn es um Details ging. Zu den Labels, die besonders oft erwähnt wurden, gehörten DIOR HOMME, LOUIS VUITTON, RICK OWENS und SAINT LAURENT. Und bei den Materialien ging es um “Silk”, “Leather” und “Lace”.

Und das waren die meist genannten Kleidungsstücke der Saison: “Blouson”, “Bomber Jackets”, “Bowling Shirts” und “Pyjamas”. Aufschlussreich, oder?!

 

 

SPECIAL

FASHION SHOWS

LOOKBOOKS

VIDEO

INSTAGRAM

11355995_111235299222997_1594761117_n

Straight from the 90s Soft Romantic @carljakob

#jetztodernie