arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

“New Kids On The Blog” – Dandy Diary in der GQ

Die GQ hat uns während der Fashion Week in Berlin besucht und darüber einen Artikel geschrieben, der heute veröffentlicht wurde.

Wir sagen mal: yeah! Und: thank you, thank you! Schließlich war es schon immer ein großer Traum von uns in einem Heft mit Bruce Willis zu sein. Been there, done that!

Der Artikel mit der assoziativen Überschrift “New Kids On The Blog” erzählt davon, wie wir eine “Punk-Orgie” feierten, rumknutschten, uns Anarchie-Zeichen tätowieren ließen – und anschließend allerorten darüber getuschelt wurde. So ist sie halt, die Fashion Week: Gossip-geil und Tratsch-verliebt. Wir finden das super, wir lieben das. Wir sind genauso.

In dem Artikel geht es dann aber auch noch um andere Sachen, ums Business und so:

“Die Internetunternehmer, beide 28, sind ein Beleg dafür, dass mit Verspätung die deutsche Bloggerlandschaft an Vielfalt und Eigenständigkeit gewonnen hat – und im lang brachliegenden Bereich von Männermode und Männerthemen zuletzt erstaunliche Vertreter hervorgebracht hat.”

Den gesamten Artikel findet ihr in der aktuellen, der März 2013-Ausgabe der GQ. Wir sind mega-stolz und haben sofort gleich zwei Zehnjahres-Abos abgeschlossen.

 

P.S.: Auf der Homepage der GQ werden wir übrigens lässigerweise unter der Kategorie “Unterhaltung” und dort in der Unterkategorie “Stars” geführt: www.gq-magazin.de/unterhaltung/stars/blogger-netz-dandys

TRENDS

NEWS

 

Ein sauschöner Pullover für dieses saubeschissene Wetter: HENRIK VIBSKOV – Fall/Winter 2014 Sweater

Das gute am aktuellen Herbst/Winter-Wetter ist ja, dass man endlich auch Klamotten aus den aktuellen Herbst/Winter-Kollektionen tragen darf. Zum Beispiel diesen sauschönen, sicher auch sauwarmen Pullover vom dänischen Designer HENRIK VIBSKOV.

Nicht so gut am aktuellen Herbst/Winter-Wetter ist übrigens: alles andere.

Aber nun gut, wir wollen nicht klagen. Nicht so lange wir diesen Pullover tragen.

Den Sweater kann man zum Beispiel hier für absolut vertretbare 250,- Euro bestellen.

Von: Jakob

 

LOOKS

INSTAGRAM

10665463_1469570349982310_1121260304_n

We wouldnt wear this like ever. And even @annabmueller would only wear this if there was a pizza on it. This weeks ugliest shirt comes from Raekwon X Alife.

#039

SPECIAL

LOOKBOOKS

FASHION SHOWS

VIDEO