NASASEASONS: Ein 19-jähriger macht Caps für Rihanna und Wiz Khalifa

Ein 19-jähriger Pariser ist im Moment dabei, die Köpfe etlicher Popstars und Internet-Kids ebenso zu erobern wie die Auslagen der weltweit wichtigsten Stores.

Millinsky, so der Name des Teenies, steht nämlich hinter NASASEASONS. Das Label produziert bisher ausschließlich Caps mit Claims wie „Single for the night“, „Almost Famous“ oder „Don’t pray for love“. Und das kommt – trotz oder vielleicht gerade ob der erschreckend flachen Phrasen – in den wichtigen Kreisen offensichtlich sehr gut an.

Auf seinem Weg zum „Rising Star“ am Designerhimmel ist der Franzose dabei einen Weg abseits von Modeschulen, Lernprozessen und ewigen Praktika gegangen. Nachdem er sein Label im Alter von zarten 17 Jahren gründete, fing er damit an, jede Menge (Internet-)Stars via Instagram zu kontaktieren und ihnen seine Caps anzubieten – darunter Ian Connor, Luka Sabbat und Theophilus London. Letzterer war dann auch der erste, der von den Entwürfen überzeugt war und eine der Caps während einem Gig trug.

Daraufhin folgte unter anderem der Rapper Trinidad James, ehe einen Monat später Rihanna mit eine NASASEASONS-Cap gesichtet wurde: Der finale Durchbruch für Millinsky.

Weil man von Ruhm aber keine Miete bezahlen kann, malträtierte der Jungdesigner daraufhin auch die Einkäufer der großen und wichtigen Stores mit seinen Nachrichten und Mails. Und das mit beeindruckendem Erfolg. Schon jetzt gibt es die Caps bei führenden Läden wie Colette in Paris, Fourtwofour in Los Angeles und SOTO in Berlin.

Millinsky steht also vermutlich eine große Zukunft bevor. Und das, obwohl sein Produkt von provokanter Einfachheit ist. Weder glänzen die Mützen durch neuartige Schnitte, Farben oder Materialien, noch sind Claims auf den Caps eine philosophische Offenbarung mit Tiefgang.

Nichtsdestotrotz: In der kommenden Saison will Millinsky sein Spektrum erweiter: „I am working on making the thermal jacket the most fashionable piece of 2017.“ Darauf sind wird natürlich sehr gespannt.

Category: News

Tags: Millinsky, nasaseasons, Paris, Rihanna

Von: David Jenal

Instagram