Namaste, Namaste!

Wir wurden durch einen glücklichen Zufall für ein paar Tage nach Indien eingeladen. Wer der Gönner ist, dem wir das Erlebnis Monster-Metropole-Mumbai zu verdanken haben, werden wir euch in einer paar Tagen verraten. Total spannend!

Für den Moment gibt es erstmal nur uns, ganz classy in unseren brandneuen STRELLSON Dreiteilern, von denen wir aufgrund der Temperaturen vor Ort (ultra-heiß, ultra-feucht) ausschließlich zwei Teile gleichzeitig tragen können. Andernfalls würden wir jämmerlich verrecken, an einem ordentlichen Hitzschlag.

Wir freuen uns daher schon fast wieder auf den Berliner Herbst, den wir dann noch classyer als ohnehin schon, in unserem kompletten Schweizer Zwirn verbringen können.

Für euch und für das perfekte Bild haben wir natürlich wie immer alles gegeben: einen Rischka Fahrer mit 5000 Rupees bestochen, damit wir auf seinem gelben Höllenflitzer durch die Gassen rasen durften, einem Opi mit Zwirbelbart versprochen, dass wir seine Bindi-tragende nicht wirklich schöne Enkelin ehelichen, um im Schoße seiner Familie für einen Schnappschuss Platz nehmen zu dürfen – und Dandy David hat seine Phobie vor rotäugigen Häschen überwunden. Mehr geht nicht. All in.

Dandy-Jakob trägt neben seinem STRELLSON Dreiteiler spacige RAF SIMONS x ADIDAS Schuhe, welche den steinalten Guru Hans-Jot Singh zu einem spontanen Freudentanz veranlassten, dazu LE SPECS Sonnenbrille und ein Seidenhemd mit Feuer-speienden Drachen, das er sich einst im Hongkonger Rotlichtviertel aufschwatzen ließ.

Dandy-David trägt zum Anzug – dem Anlass gebührend – einen selbst gewickelten Turban, dazu RAF SIMONS x ADIDAS Schuhe, ein Polka Dot Hemd von WEEKDAY und eine No Name-Sonnenbrille.

5613

Category: Looks

Tags: Mumbai, Raf Simons X Adidas, strellson

Von: David Kurt Karl Roth

Fotos: Arturo Martinez Steele

Instagram