arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

Nachtrag aus Paris: Boris Bidjan Saberie S/S 2012

Bevor wir uns auf Dandy Diary voll und ganz der Berlin Fashion Week widmen werden noch ein kleiner Nachtrag aus Paris: die Boris Bidjan Saberie Spring/Summer 2012. Eine Show, auf die ich mich ganz besonders freute. Aufgrund von Taxi-Problemen, die hatten wir öfter in Paris, kamen wir spät, gerade noch rechtzeitig, glücklicherweise. Alles war dunkel, die Fotografen hatten sich schon positioniert, kaum saßen wir ging die Show los. Treibende Beats, starke Mode, aber seht selbst:

Wer mehr über Bidjan wissen will, dem empfehlen wir ein exklusives Interview, das wir mit dem Modemacher in Berlin geführt haben. Hier findet ihr das Interview.

TRENDS

LOOKS

NEWS

 

SS 2016 – die wichtigsten Menswear Themen!

Die (relevanten) SS 2016 Men’s Shows sind vorbei. LYST – einer Personal Shopping Website – hat eine Liste mit den meist verwendeten Begriffen während der Männermodewochen erstellt.

Man durchforstete 2000 Show Reviews, Artikel von rund 260 Medien sowie wichtige Instagram und Twitter Posts, um die Top-100 Menswear Words herauszufiltern.

Besonders oft sprach die Modewelt laut dem LYST Graph über “ZIP”, “creased” und “stripe”, wenn es um Details ging. Zu den Labels, die besonders oft erwähnt wurden, gehörten DIOR HOMME, LOUIS VUITTON, RICK OWENS und SAINT LAURENT. Und bei den Materialien ging es um “Silk”, “Leather” und “Lace”.

Und das waren die meist genannten Kleidungsstücke der Saison: “Blouson”, “Bomber Jackets”, “Bowling Shirts” und “Pyjamas”. Aufschlussreich, oder?!

 

 

SPECIAL

FASHION SHOWS

LOOKBOOKS

VIDEO

INSTAGRAM

11410516_1459486097708139_291904550_n

Ace moment! @bartoszludwinski

#latergram #melt2015 #beaheadliner