Mykita x Rose

😎😍

Sonnenbrillen werden im Sommer 2018 möglichst schmal getragen. Es gibt inzwischen eine Vielzahl von Marken, bei denen man im Produktportfolio die zeitgemäße, schmale Form findet. Wie so vieles  in den letzten Jahren: ein 1990er Revival – und auch das lässige Ergebnis der MYKITA x Martine Rose Kooperation ist beeinflusst vom Zeitalter von Baywatch, Beverly Hills 90210 und Co.

“KITT” – ein 90’s MYKITA Modell – wurde von Rose und dem Berliner Sonnenbrillen-Label neu aufgelegt, mit neuen Rahmenfarben:  “New Lime,” “Antique Red,” “Royal Blue,” und eine etwas weniger knallige, schwarze Version für alle mutlosen Sunglass-Lover gibt es auch.

Die 2018er des Mykita Kult-Modells, die Kampagne – das alles schaut so sehr nach 80’s / 90’s Club Culture aus, dass wir uns nichts sehnlicher wünschen, als zu Corey Hart (“Sunglasses at Night”) in der Disco mit der retro-futuristischen KITT auf der Nase durch die Menge zu daaaancen.

Wer das auch will, der muss 465 Euro berappen, bitte hier entlang: MYKITA.

Category: News

Tags: Martine Rose, Mykita, Sonnenbrillen

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram