arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter

NEWS

 

My Fashion Victims – 4


BerlinFashion.TV
Ihr denkt, dass die “digitale Armbanduhr”, die euer Handgelenk ziert, noch cool ist. Ihr liegt falsch! Die Grenzen der Tragbarkeit sind längst überschritten. 80er Jahre Armbanduhren der Marken Casio und Seiko sind untragbar.
Derartige Uhren sollte man “Stylern” überlassen, deren Sinn für Mode lediglich rudimentär ausgeprägt ist. Diejenigen unter euch, die den Anspruch haben, “modisch zu sein”, die sollten sich von ihren Armbanduhren schnellstmöglich verabschieden. Ihr könntet die Uhren in den Müll werfen. Oder noch besser: einem Styler, der gerade aus dem Solarium kommt, gegen die noch glühende 500er Ergoline-Birne werfen.
Auch My Fashion Victims – 4 ist in Kooperation mit BerlinFashion.TV entstanden. Mein Dank gebührt: Kai&Margarita, sowie Kameramann Alejandro, einem großartigen Mann vor- und hinter der Kamera. Desweiteren muss ich mich bei Chris bedanken, dessen Grundidee den Anstoß zur vierten Edition von My Fashion Victims gab. Und natürlich bei Philip von Mollenkott, der Mann, der sich immer wieder bereitwillig von mir umbringen lässt.

LOOKS

SPECIAL

LOOKBOOKS

FASHION SHOWS

TRENDS

INSTAGRAM

10707208_650919391682234_440987429_n

Professionally checking the new fallwinter collection at HERR VON EDEN store Berlin

VIDEO