Met Gala 2013 “Punk”: die unpunkigen Outfits der Männer

Gestern Abend fand in New York der alljährliche “Met Ball” statt. Das diesjährige Motto der Spendengala für das Metropolitan Museum of Arts: Punk

Doch statt sich mal ordentlich von unserer Fashion Week Punk-Party vor vier Monaten inspirieren zu lassen, griffen die anwesenden (männlichen) Stars aus Mode, Musik und Schauspiel zur seit Jahren immer gleichen Uniform: Smoking, Anzug, Schwarz, Weiß, Langeweile.

Beim Durchschauen der Fotos ist uns unser linkes Bein eingeschlafen – und als wir uns zum Durchhalten einen Kaffee holen gingen, sind wir deshalb unschön gestürzt.

Diese Erfahrung möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten, daher hier die stinklangweiligen Looks der Männer beim ach so punkigen “Met Ball”:

Tom Ford in TOM FORD mit Model Joan Smalls

Kanye West mal ohne Rock, dafür wie gewohnt mit Wuchtbrumme Kim Kardashian

Alexander Wang ohne Praktikanten, mit Schauspielerin Julianne Moore

Christoph Waltz mit Brille und Fliege - und allein

Gerard Butler in DOLCE & GABBANA und Bestlaune

Lindsey Vonn und Lustmolch Tiger Woods

GIVENCHY-Designer Riccardo Tisci mit ziemlich schräger Begleitung

Marky Ramone von den RAMONES in TOMMY HILFIGER mit sehr, sehr punkiger Spinne und bekannter Frisur

Sofia Coppola und Marc Jacobs, in CONVERSE-Schuhen. Oh Mann!

Matthew Mosshart mit starker Mähne, mittelmäßigem Blick - und Kelly Osbourne

Category: News

Tags: 2013, Met Gala, new york, Punk

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram