Marke ein bißchen out, Schuh trotzdem arschgeil: Dr Martens Spring/Summer 2012

Seit jeder Achtklässler zu seiner Röhrenjeans Dr Martens-Stiefel kombiniert und damit meint auszusehen, wie ein Londoner Nachwuchs-Bandleader auf Crack, hat die Marke ein wenig gelitten – sicherlich nicht, was Umsätze angeht, aber doch eindeutig in Sachen Koolness. Dr Martens-Schuhe sind ein bißchen out.

Für den Frühling hat die britische Traditionsmarke jetzt aber nochmal ein Modell rausgehauen, was wider erwarten ziemlich stark ist – und zwar aus folgenden Gründen: Slipper, Kontrastsohle, Kontrastquaste, fette Sohle.

Vier gute Gründe also, der Marke Dr Martens nochmal eine Chance zu geben. Auch, weil man mit diesem Schuh so ganz und gar nicht nach Indie-Rocker mit Crack-Vergangenheit aussieht. Glück gehabt.

Bild: purple.fr

Category: Schuhe

Tags: Docs, dr. martens, halbschuhe, schuhe, stiefel

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram