arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

Lookbook: SSAP – Frühjahr/Sommer 2013

SSAP ist ein neues Menswear-Label straight from New York City, wie man so unschön sagt. Auf der eigenen Homepage schreiben die Macher: “SSAP’s guiding principle is to redefine classic menswear with a radical aesthetic that still fits for everyday life.”

Das finden wir natürlich super: Radikalität und Everyday life. Eine Spitzenkombination, die man sich eigentlich -wäre sie nicht so lang – auf die Fingerknöchel tätowieren lassen müsste.

Die Klamotten sind natürlich auch gut. Klassische New Yorker Streetwear mit netten Twists. Absolut tragbar, absolut unanfechtbar.

Kaufen kann man SSAP beim nächsten NY-Besuch im Brooklyner Store Goose Barnacle in der Atlantic Avenue. Die Knöchel tätowieren lassen, kann man sich da um die Ecke übrigens auch.

 

NEWS

TRENDS

LOOKS

INSTAGRAM

10632535_738823896183386_1994257541_n

Dandy Diary mobile office touched down in

#hamburg

SPECIAL

LOOKBOOKS

FASHION SHOWS

VIDEO