Lookbook: KTZ (Kokon to Zai) – Herbst/Winter 2013

Wer Bock auf futuristische Streetwear hat, die aussieht, als käme sie straight aus einem polnischen Gangsterrap-Video, der möge bitte das Label KTZ im Auge behalten.

Das als Nebenprodukt des Londoner (und Pariser) Stores KOKON TO ZAI gegründete Label hat nämlich die aktuell wahrscheinlich abgefahrensten Looks der Branche zu bieten.

Für die Herbst/Winter-Kollektion 2013 schlagen die Designer Marja Pejoski und Sasha Bezovski (beide natürlich Absolventen der Universität Central St. Martins) folgendes vor: Tribals, Kunstleder, Jogginghosen, Plastikfell, Röcke und Lagen. 

Das klingt jetzt alles natürlich erstmal recht Transen-trashig. Dass es so jedoch nicht aussieht, ist die vielleicht stärkste Leistung der beiden Designer. Well done!

Besonders die Triple-Kombination aus langer Hose, kurzer Hose und Rock gefällt uns nämlich sehr, sehr gut.

Go KTZ! Go!

Category: Lookbook

Tags: fall/winter 2013, herbst/winter 2013, kokon to zai, kollektion, KTZ, lookbook, streetwear

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram