Lookbook: Beastin’ – Herbst/Winter 2012

München ist ja keine klassische Streetwear-Metropole. Die Leute dort versuchen nur in den seltensten Fällen so auszusehen, als spielten sie früher in einer angesagten Punk-Band und würden sich jetzt nur noch dem Skateboarding widmen. Im Gegenteil: in München versuchen (das haben wir empirisch untersucht) die meisten Leute auszusehen, als würden sie aus Mailand oder Hamburg kommen – und sehen dann meist aus wie Düsseldorfer. Das ist natürlich schlimm.

Umso besser ist es aber, dass es auch in München ein paar Leute gibt, die darauf keinen Bock haben. Das Label BEASTIN’ gehört dazu.

In der aktuellen Herbst/Winter-Kollektion zeigen die Münchner klassische Streetwear-Artikel, die auch international konkurrenzfähig sind. Wir sehen eine sehr scharfe Baseball-Jacke, Hoodies, Print-Shirts, Caps, Karo-Hemden und so weiter – also den Industriestandard der Streetwear-Szene.

Jetzt müssen nur noch die Münchner Herren verstehen, zugreifen und anziehen. Dann wird alles gut in dieser Stadt.

Category: Lookbook

Tags: beastin, düsseldorf, lookbook, München, streetwear

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram